Neuer Look für das fairkehr Magazin

Die Titelseiten der Asuagebn 1 und 2 2024 des VCD-Magazins fairkehr

Schon seit 1987, dem Gründungsjahr unserer Firma, produzieren wir für den Verkehrsclub Deutschland (VCD) das Magazin fairkehr. Im Laufe der Zeit hat sich das Design des Magazins mehrfach verändert, passend zum Zeitgeist. Und rechtzeitig zur ersten Ausgabe 2024 haben wir dem VCD-Magazin nach einigen Jahren Ruhe einen neuen Look verpasst. 

Viele kleine Detail-Änderungen sorgen dafür, dass die fairkehr jetzt mehr dem VCD-Design entspricht. Sichtbar wird das zum Beispiel in den neuen Schriftarten, der Rubriken-Kennzeichnung auf den Seiten oder auch in der Farbauswahl. Und auch auf dem Cover steht der VCD jetzt prominenter im Fokus. 

Letzteres gefällt uns übrigens besonders gut: Wir haben im Gegensatz zum vorherigen Layout Titelbild und Überschriften räumlich voneinander getrennt, um eine bessere Lesbarkeit der Schrift zu gewährleisten – und um dem Bild mehr Raum zu geben. Generell arbeiten wir seit diesem Jahr mit größeren Bildern und Visualisierungen, die in der Verkehrswende nicht fehlen dürfen. 

Neben dem Design haben wir uns auch mit den Inhalten und Formaten des Magazins beschäftigt. Ziel ist es, dem hohen Anspruch an qualitätvolle Inhalte auch weiterhin gerecht zu werden, und gleichzeitig ein kurzweiligeres, luftigeres Magazin zu gestalten, dass eine Brücke in die digitale Welt schlägt. Neue Formate wie „Eine Frage, zwei Antworten“ werden künftig häufiger die fairkehr bereichern. Und bei vielen Artikeln können sich die Leser*innen auf weitere Inhalte im Netz freuen, zum Beispiel in Form von vertiefenden Blogbeiträgen oder Diskussionsforen. Ein QR-Code bzw. eine URL leitet sie zur entsprechenden Webseite. 

Die kurzweiligeren Formate und Texte bieten in Zukunft außerdem dem VCD mehr Möglichkeiten, sie in ihre digitalen Angebote und die Social-Media-Arbeit einzubinden. 

Wir sind stolz auf die ersten beiden fairkehr-Ausgaben, die bereits im neuen Layout erschienen sind! Und während Ausgabe 2 gerade frisch von der Druckwalze kommt, arbeitet unser Redaktionsteam schon an den Inhalten für die nächste Ausgabe – denn bei uns im Büro gilt: Nach der fairkehr ist vor der fairkehr… 

Ausgewählte Inhalte des fairkehr-Magazins sind künftig unter www.vcd.org/magazin zu finden. 

Sie sind auf der Suche nach redaktioneller Unterstützung im Nachhaltigkeitsbereich, oder möchten ein Print-Produkt gestalten? Sprechen Sie uns gerne an!