Urlaub vor der Haustür, hier an den Villeseen im Naturpark Rheinland

#hiergefühl: Tipps für Urlaub vor der Haustür

Ausflugstipps in der Nähe und Inspirationen für den nächsten Urlaub in Deutschland: Mit der Online-Kampagne #hiergefühl zeigt unser verlagseigenes Reise- und Umweltmagazin Anderswo Sehnsuchtsorte direkt vor der Haustür.

Seit über 25 Jahren informieren wir mit unserem Anderswo-Magazin und der dazugehörigen Onlineplattform www.wirsindanderswo.de über nachhaltigen Tourismus in Deutschland und Europa. Doch leider müssen wir uns noch ein wenig gedulden, bis wir wieder ganz unbeschwert reisen und unseren spannenden Kontinent nachhaltig entdecken können. Das ist für uns aber kein Grund, nicht nach draußen zu gehen und den Frühling zu genießen – und zwar vor der eigenen Haustür. Genau darauf machen wir mit der Online-Kampagne #hiergefühl Lust!  

Nachhaltig, erlebnisreich, individuell – und solidarisch

Viele Kolleg*innen aus dem fairkehr-Team haben während der Corona-Pandemie ihre Region mit dem Rad und zu Fuß erkundet und ihre Heimat neu kennengelernt. Die Sehnsucht nach unbeschwertem Urlaub ist groß. Gegen das Fernweh helfen Ausflüge und kleine Fluchten aus dem Alltag.

Mit der neuen Kampagne möchten wir auch bei unseren Leser*innen das #hiergefühl wecken, ein positives Zeichen setzen und die Wertschätzung für die eigene Region bewusst machen.

Wir möchten Menschen motivieren und inspirieren, ihre Kurzreisen und Ausflüge in den nächsten Wochen und Monaten möglichst rücksichtsvoll, verantwortungsbewusst und nachhaltig zu gestalten. Denn auch Solidarität ist für uns ein wichtiger Punkt.

Tipps für Urlaub im eigenen Bundesland

Wir legen einen Fokus auf die einzelnen Bundesländer und zeigen, was in den verschiedenen Regionen möglich ist und was es dort zu entdecken gibt. Natürlich abseits der bekannten Hotspots – #anderswo, aber mit #hiergefühl!

Dafür arbeiten wir mit Reiseprofis und Nachhaltigkeitsblogger*innen zusammen. Wir fragen sie nach ihren Lieblingsorten in ihren Heimatregionen und suchen verborgene Natur- und Kulturdenkmäler, entlegene Picknickplätze und idyllische Aussichtspunkte. Wir berichten von erlebnisreichen Wander- und Radwegen, die nicht in jedem Führer gelistet sind, und stellen kleine Städte vor, durch die man ganz in Ruhe bummeln kann.

Urlaub in Niedersachsen: Luise Kenner empfiehlt das nachhaltige destinature Feriendorf im Wendland

 

Reisebloggerin Luise zeigt uns besondere Orte im Wendland. © Luise Kenner, falubeli.com

Den nachhaltigen Tourismus stärken

Damit hilft #hiergefühl nicht nur, in den kommenden Monaten die Besucherströme zu entzerren. Es verschafft gleichzeitig dem nachhaltigen Tourismus und seinen vielen Akteur*innen die verdiente Aufmerksamkeit.

Zum Start der Kampagne gibt es erste Geheimtipps aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bayern. Viele weitere Regionen und Tipps werden in den nächsten Wochen folgen. Ein paar Beispiele, was es schon jetzt zu entdecken gibt: Roland vom Reiseveranstalter ReNatour nimmt uns mit in die Frankenalb, Sonja vom Land Gut Höhne entführt uns ins Neanderland und Reisebloggerin Luise zeigt uns, wie schön das Wendland ist.

Ein Grund zur Vorfreude: Die Kampagne möchten wir in Zukunft auch auf die Nachbarländer Schweiz und Österreich ausweiten. Haben wir Ihr Interesse an geweckt? Hier finden Sie die Hiergefühl Kampagne mit Angeboten als Pdf. Wir freuen uns auf viele weitere Tipps und wünschen schon jetzt allen Leser*innen und Interessent*innen ganz viel #hiergefühl!

Kanufahren auf der Frankenalb. Für Roland Streicher vom Reiseveranstalter ReNatour genau das richtige für einen Urlaub vor der Haustür.

 

Kanufahren auf der Frankenalb. © Roland Streicher, ReNatour

Neues Anderswo-Magazin jetzt im Zeitschriftenhandel

Neues Anderswo-Magazin im Zeitschriftenhandel

Das neue Anderswo-Magazin ist jetzt im Zeitschriftenhandel erhältlich oder direkt bei uns zu bestellen. Es ist immer eine echte Genugtuung fürs ganze Redaktionsteam, wenn das Magazin endlich gedruckt ist. Denn nach dem 27. Korrekturlauf hört man auf, daran zu glauben, dass man dem Magazin nicht nur sein Leben widmet, sondern es irgendwann auch mal wirklich in der Hand halten wird. Aber dann stehen plötzlich die Paletten vor der Tür und man freut sich über das schöne Papier (natürlich mit Blauem Engel) und das perfekte Druckergebnis, das wir unserer erfahrenen umd EMAS-zertifizierten Öko-Druckerei brühldruck verdanken. Und dank der vielen Korrekturläufe haben wir diesmal auch noch keinen Fehler gefunden. Hier kann man das Magazin bestellen und portofrei direkt in den Briefkasten bekommen.

Neben Anderswo machen wir im fairkehr Verlag noch andere Magazine und Printprodukte – teils in Eigenregie und teils für unsere vielen Kunden. Zum Beispiel das Magazin Katzensprung für junge Leserinnen und Leser, die sich für nachhaltiges Reisen interessieren. Oder das fairkehr-Magazin für eine nachhaltige Verkehrspolitik, das wir für den Verkehrsclub Deutschland e.V. immer wieder mit viel Liebe und Leidenschaft konzipieren und umsetzen.

Hier gibt es mehr Informationen zu unseren nachhaltigen Printprodukten und unseren Verlagsleistungen für Kundinnen und Kunden.